Haartagebuch Update // Short vs long

Update 17.08.: Kurz vor dem Ziel: Die Farbe kommt dem Titelbild, doch schon sehr nahe, dafür dass ich selber färbe, oder? Die Länge, ist auch fast erreicht, ich denke noch ein Zentimeter! Update 29.07.18: Ergebnis, nach dem Spitzen geschnitten wurden. Farbe und Strähnchen, mache ich immer selbst. Bin sehr zufrieden mit meiner Frisur. Hinten sind... weiterlesen →

Advertisements

//Einblick in meine Welt// Streichen vorher-nacher!!!

Heute hat mich nochmal die Arbeitswut gepackt und ich bin ein Projekt angegangen, was ich schon ewig vor mir her schob. Und zwar bekam heute mein alter Küchentisch, ein Make Over! Er ist schon dreißig Jahre alt, aber ich mag ihn halt und möchte ihn nicht fort geben. Aber, mit den Jahren, wurde er immer... weiterlesen →

// Gedanken des Tages//

Ich sitze auf unserer Terrasse und bin sehr zufrieden mit dem heutigen Tag . Erstmal, für Romantik sorgen: Keller aufgeräumt, Haare gefärbt, Auto sauber gemacht..! Und dennoch hatte ich die Zeit, mir auf dem Markt, ein paar schöne Stunden zu machen. Perfekt. Wenn meine Antriebsschwäche,nicht da ist. Heute trage ich zum ersten Mal den Mondstein... weiterlesen →

DECLUTTER UND SO…// Keller!

Nachdem ich vom Einkaufen zurück war, habe ich gleich angefangen, im Keller aufzuräumen. Mit dem schlimmsten Raum. Er stand komplett, bis zur Tür voll. Jetzt hat alles wieder seinen Platz: Die Wäschekörbe, werden demnächst noch sortiert. Da sind Weihnachtssachen drin. Und ich muss nur was überlegen, wie ich kostengünstig, ein einheitliches Bild, hinbekomme. Dazu werde... weiterlesen →

Gleichberechtigung// Gedanken des Tages.

Mir gingen heute Gedanken zum Thema Gleichberechtigung durch den Kopf. Wo stehen wir im Jahr 2018? Ich weiss nicht, ob das zu meinem Hauptthema " Minimalismus" passt, aber im Zuge dessen, hinterfragt man ja so einiges. Beruflich, verdient Frau ja weitaus weniger, als der Mann. Für gerechtfertigt halte ich das nur bedingt. Ich finde spätestens... weiterlesen →

Verzeihen und Thema Achtsamkeit, eine Form des Minimalismus?

Warum? Sicher denken Sie jetzt, aber dafür bin ich mir echt zu stolz, was mir angetan wurde! Das habe ich nicht nötig, usw. Und warum sollte ich verzeihen, ich könnte mir nie wieder selbst in die Augen schauen! Oder: Ich kann mir persönlich nicht verzeihen, weil ich so gehandelt habe. Das ist nie wieder gut zu machen usw.

//Einblick in meine Welt// Ausflug nach Koblenz//

Wir sind heute früh aufgestanden, um und einen schönen Tag zu machen. Heute ging's zum Deutschen Eck, nach Koblenz. Es war wunderschön. Koblenz, ist einen Besuch wert. Das rege Treiben, die romantische Altstadt und die Lage... Einfach traumhaft. Seht selbst: Gut 1,5 Stunden Fahrt und man befindet sich, in einer anderen Welt! Jetzt, ist ausruhen... weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑